Susanne Etmanski

Hallo liebe Sängerinnen und Sänger!
Ich freue mich sehr darauf, die neue Chorleiterin der Frühen Vögel und Teil des Teams von Älter & Besser zu sein.
Manche kennen mich vom „Feierabendsingen“, dem Offenen Singen, das ich einmal im Monat draußen vor der Zinnschmelze anbiete. Dabei kann jeder und jede mitmachen und die Gelegenheit nutzen, mit anderen zusammen zu singen. Und das beschreibt einen Aspekt meines Berufes, den ich wesentlich finde: Ich liebe es, Menschen zum Singen zu bringen.
Studiert habe ich am Hamburger Konservatorium - Gesang und Gesangspädagogik – machte 2005 mein Diplom als Gesangslehrerin und schloss ein Jahr später mein Künstlerisches Aufbaustudium bei KS Jeanette Scovotti mit Auszeichnung ab. Danach verschlug es mich an die Universität Hamburg zur Historischen Musikwissenschaft und zur Romanistik. Ich machte Fortbildungen, die mich in den Bereich der Ensembleleitung führten: „YOP – Year of Performance“ in Hamburg und „Singen ohne Noten – Circlesongs“ bei Michael Betzner-Brandt in Berlin. Letztere schlug den Funken und brachte mich auf die Idee, Chorleiterin zu werden. Seit 2011 leite ich verschiedene Freizeitchöre unterschiedlicher Musikrichtungen und unterschiedlicher Größe und Besetzung.
Im Musikatelier Ottensen unterrichte ich Gesang, leite dort den Popchor und den Atelierchor. Mittwochs findet der Feierabendchor (nicht zu verwechseln mit dem Feierabendsingen!) in der Zinnschmelze statt, bei dem ebenfalls die Freude am gemeinsamen Singen im Mittelpunkt steht. Klein aber fein ist der Avalonchor, ein Frauenchor, den ich gegründet habe, um Volksliedern auf Englisch, Gälisch und Walisisch meinen eigenen lyrischen Stil im dreistimmigen Satz zu verpassen.
Mit älteren Sängerinnen und Sängern habe ich intensiv gearbeitet als Leiterin der „Spätlese“, einem Seniorenchor im Haus St. Theresien. Nach dem Konzept „Anti-Aging für die Stimme“ von Elisabeth Bengtson-Opitz habe ich als Teil ihres Teams Stimmbildungskurse geleitet – speziell zur Stärkung der alternden Stimme.
Zusammen mit der Pianistin Mari Inoue-Pangritz bin ich als klassische Sopranistin Teil eines Lied-Duos. Gemeinsam haben wir die CD „Von Sehnsucht und Geheimnis“ mit Liedern von Schubert, Schumann und Mendelssohn bei Glasohr aufgenommen.