Inka Neus...

...liebt Menschen, Musik und Stimmen!

Ich bin in Hamburg geboren und habe schon mit 3 Jahren begonnen, früh morgens um 05:00 Uhr erste Küchen-Konzerte zu geben. Meine Eltern kapitulierten schnell, ließen mir eine umfangreiche musikalische Bildung zukommen und mich mit meiner Musik glücklich sein. Aus dem Glück wurde irgendwann ein Gesangsstudium, das in mir den dringenden Wunsch zurückließ, meine Leidenschaft für Musik irgendwie zurückzubekommen und mir einen anderen Beruf zu suchen. Ich versuchte es mit Wissenschaft und habe mit einer Dissertation zum Zusammenhang von Singen und Lebensqualität promoviert.

Eine wissenschaftliche Laufbahn ist es dann aber doch nicht geworden - trotz eines Lehrauftrages für Gesang wurden die Tage im Büro zu lang, in denen ich nichts mit Menschen, Musik oder Stimmen zu tun hatte. Ich landete wieder in meiner Heimatstadt Hamburg und suchte weiter meinen Weg: durch Kindergärten, als Solistin in Oratorien und diversen Ensembles, mit einer Körper- und Singschule, in der Kinderchorleitung, mit einer eigenen Kabarettshow, als Stimmbildnerin für die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, einen Post-Punk-Chor usw. Endlich fand ich meine Spur und gründete 2018 "älter & besser". Nebenher leite ich den Popchor "OhTon" und singe hier, da und dort mal auch selbst, wenn es mir gefällt.  

2019 habe ich als Akademistin beim Meisterkurs "Concerto 21" der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. jede Menge Inspiration und Handwerkszeug für neue Konzertformate mitgenommen und engagiere mich seit 2020 ehrenamtlich für den Chorverband Hamburg.