Inka Neus...

...ist Musikerin mit Leib und Seele! Inka wurde 1987 in Hamburg geboren und von Kindesbeinen an musikalisch gefördert. Sie hat in Hamburg bei Knut Schoch Gesangspädagogik studiert und war bereits während des Studiums als Sängerin und Gesangslehrerin aktiv.

 

Nach dem Studium hat sie in Heidelberg im Fach Musikpädagogik promoviert und war als Lehrbeauftragte für Gesang und Stimmkunde an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg beschäftigt. Seit Mitte 2015 lebt Inka wieder in ihrer Heimatstadt Hamburg und setzt ihr Gesangsstudium privat bei Rainer Thomsen fort.

Inka ist Mitglied im Ensemble Connections (Ltg. Christoph Schlechter), im Ensemble Meridian (Ltg. Michael Kriener), dem a cappella Quartett Vier Frauen und tritt regelmäßig als Oratorien-Sängerin auf. Sie ist Chorleiterin vom Popchor OhTon! und arbeitet regelmäßig als Stimmbildnerin für Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen wie bspw. bei der Stadtteiloper 2016/17 und 2019.

 

2019 ist Inka Akademistin beim Meisterkurs "Concerto 21" für neue Konzertformate der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. Bei Interesse finden Sie weitere Informationen hier: 

www.inkaneus.com